"Oldies but Goldies" holen 1. Matchball

Aufgrund der Pfingstfeiertage wurde der Freitag als Pflichttermin im Vorfeld festgelegt. Aufgrund des ÖFB-Länderspiels durfte das Spiel der Kampfmannschaft nicht später als 18:45 Uhr angesetzt werden. Die Reserve spielte - wie üblich - zwei Stunden vorher um 16:45 Uhr.

Ein Punkt in Tenneck war notwendig, um im Kampf um den Meistertitel nur noch drei Punkte zu benötigen. Einmal mehr brauchte es dafür die große Unterstützung unserer Alten Herren. Gleich derer 9 waren mit von der Partie und mussten sich zum Teil im Job frei nehmen, wie natürlich auch der ein oder andere Youngster.

Am Ende erkämpfte unsere Mannschaft mit einer heroischen Leistung ein torloses 0:0 und kann nun mit einem Sieg im Nachtragsspiel gegen Saalbach am Pfingstmontag um 15 Uhr den Meistertitel klar machen.

Unsere Kampfmannschaft war de facto chancenlos ....

SKM fixiert Minimalziel gegen Hüttschlag

Im vorletzten Heimspiel der laufenden Saison fixierte die Mannschaft um das Trainer-Duo Markus Zabernig und Florian Bachmann das Minimalziel "einstelliger Tabellenplatz".

Der USV Hüttschlag war wie bereits Unken und Zederhaus in den Wochen zuvor absolut chancenlos. Die Chancenauswertung war diesmal nicht ganz so toll wie in den Wochen zuvor, aber dennoch reichte es zu einem ungefährdeten 4:0-Heimsieg.

Mit Kapitän Michael Wallner und Abwehrbollwerk Dustin Hutter stachen zwei Akteure aus einem guten Kollektiv besonders hervor. Die Zuschauer waren von der Leistung der beiden sehr angetan.

Maishofen-Nachwuchs holt "Spieltags-Triple"

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Nachwuchsteams U12, U14 und U16.

Während die Mannschaft von Markus Zabernig, Stephan Schwaiger & Thomas Weissbacher (U12) mit dem 4:2-Derbysieg gegen Saalfelden weiterhin im Titelkampf mitmischt, erreichte die U14 unter der Leitung von Markus Lorbeck & Kevin Meixner den ersten Saisonsieg gegen den SK Lenzing. Unter Mithilfe einiger U12-Spieler setzte sich die Mannschaft verdient mit 4:3 durch und durfte so, nach unzähligen Misserfolgen den ersten Dreipunkter feiern.

Die Sensation schlechthin am vergangenen Wochenende gelang Helmut Zeiller & Michael Wallner mit der U16 gegen den Tabellenführer SG Lenzing/Leogang. Mit dem überraschenden 4:2-Heimsieg zementierten die Burschen ihren 4. Tabellenplatz ein und wollen mit diesem Selbstvertrauen weiter für Furore sorgen. Die nächsten Gegner dürften gewarnt sein.

Gratulation an unsere Nachwuchskicker

SKM-Feuerwerk erhellt Zederhaus´ Rote Laterne

Vergangenen Freitag gastierte der USK Maishofen im Lungau beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht USV Zederhaus. Die Zanner-Elf, die ohnedies schon einen äußerst dünnen Kader vorweisen, mussten zu allem Übel auch noch Torgarant Daniel Pfeifenberger Gelb/Rot-gesperrt vorgeben.

Der 6:0-Kantersieg unserer Mannschaft war letztlich nie in Gefahr. Einige der erzielten Tore ließen die mitgereisten Fans mit der Zunge schnalzen.

Trauriger Höhepunkt an diesem sonst so erfolgreichen Abend: Kapitän Marcel Bachmann, der erstmals nach seiner Rippenfraktur wieder im Kader war, musste nach herrlichem Freistoßtor in der Pause wieder ausgewechselt werden. "Maci" hatte plötzlich Erinnerungslücken und musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in das Krankenhaus Schwarzach gebracht werden. Leider hat sich der Verdacht bestätigt und unser Kapitän musste das Wochenende mit schwerer Gehirnerschütterung und Schleudertrauma stationär im Spital verbringen.

Mittlerweile ist der Jung-Papa wieder zuhause bei seiner Familie und ist schon wieder am Weg der Besserung.

Derby-Remis gegen Saalfelden

Nach dem furiosen Auswärtssieg vor einer Woche schaffte es unsere Mannschaft leider nicht, gegen die "B"-Elf des Nachbarn aus Saalfelden nachzulegen.

Eine magere Leistung reichte letztlich nur zu einem Unentschieden, obwohl aufgrund der Tormöglichkeiten auch gut und gerne ein Sieg möglich gewesen wäre.

Saalfelden war vor allem spielerisch und läuferisch klar besser als der SKM, wurde jedoch selten gefährlich vor dem Tor. Der Ausgleich für die Gäste fiel noch vor der Pause durch ein unglückliches Eigentor ....