Durchwachsener Spieltag für unseren Nachwuchs

Dank Noah Zabernig bleibt die U12 des USK Maishofen dicht am Tabellenführer Bramberg/Mühlbach dran. Der talentierte Sohn unsere KM-Trainers Markus erzielte zehn Minuten vor dem Ende den 1:0-Siegtreffer gegen den SC Leogang und bescherte seiner Mannschaft dadurch wichtige drei Punkte. Nach Verlustpunkten beträgt der Rückstand auf den Führenden zwei Punkte, die im Idealfall durchaus noch aufzuholen sind.

Die U14 verlor leider gegen die Spielgemeinschaft Unteres Saalachtal/Maria Alm klar mit 13:0. In zwei gespielten Frühjahrsmatches kassierte die Mannschaft in Summe schon 24 Gegentore, was bei nur einem erzielten Tor einfach zu viel ist. Dennoch verlieren die Jugendlichen nie die Freude am Fußball und versuchen immer wieder ihr Bestes. Leider sind sie meist körperlich derart unterlegen, sodass einfach nicht mehr möglich zu sein scheint.

Die U16 lag im Heimspiel gegen die selbe Spielgemeinschaft der Jahrgang-Älteren bereits klar mit 0:4 im Rückstand, kam aber immerhin noch auf 3:4 heran. Am Ende blieb für die Burschen von Trainer Helmut Zeiller dennoch die dritte Niederlage im dritten Spiel der Frühjahrssaison. Die Leistungen waren dennoch ganz in Ordnung in den bisherigen drei Spielen.

Kommentare

» Kommentar schreiben
Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Namen eingeben
Bitte E-Mail Adresse eingeben
Bitte Kommentar eingeben

600 Zeichen verbleibend

Ich erkenne die Datenschutzerklärung an und stimme der Datenverarbeitung zu.
Bitte akzeptieren