Der SKM bei Laufbewerben vom 17-19.Mai 2019

Intensives Laufwochenende der SKM-Läuferinnen und Läufer vom 17.-19.Mai 2019!

Am Wochenende wurden viele Laufbewerbe veranstaltet und es ist sehr erfreulich, dass viele SKM Läuferinnen und Läufer am Start waren. Anbei eine kurze Zusammenfassung:

Salzburger Lauffestspiele :

Bereits am Freitag starteten 30 Läuferinnen beim Frauenlauf in Salzburg(Bericht von Obfrau Leitgöb Ilke) und beim Jugendlauf in den Klassen M-U12 bzw. W-U12 war die NMS Maishofen mit am Start. Kendler Laura, Petritz Julia, Hasenauer Julia, Leitgöb Annabell bei den Mädchen und Grünwald Manuel, Gruber Leon, Reitenbach Leon, Mittermaier Christoph bei den Burschen haben die Schule bestens vertreten und die 1.920m lange Strecke sehr gut bewältigt.

Am Sonntag gab es dann den Marathon und den Halbmarathon. Strahlender Sonnenschein und schon früh Temperaturen um 20 Grad kennzeichneten die 16.Auflage des Salzburg-Marathons.

Eine tolle Leistung erbrachte Pullacher Fabian der mit der sehr guten Zeit von 1:21:58 Std. den Halbmarathon als Neunter der Klasse M-20 beendete. Obmann Preradovic Radomir  lief gute 1:34:39 Std. und Traussnigg Bernhard benötigte für den Halbmarathon 1:44:41 Std.

Auch vier SKM Läuferinnen konnten den Halbmarathon erfolgreich absolvieren und dabei wurden folgende Zeiten erreicht:

Seitinger Sonja 2:21:52 Std./ Bauer Annemarie und Maierhofer Sabine 2:26:33 Std./Seitinger Emma 2:53:10 Std.

 

Women`s Trail Zell am See-Kaprun:

Bereits am Freitag gab es den "Night on Trail" Lauf mit 6,7 km und 301 Höhenmetern. Nocker-Höller Gabriele erreichte den 18.Rang in der Klasse Master Women und Ecker Renate belegte Rang 43.

Beim "Panorama Trail Long" mussten am Samstag 14,1 km mit 677 Höhenmetern bewältigt werden und dabei gab es sehr gute Leistungen. Kreuter Ingrid wurde mit 1:47:30 Std. hervorragende 6., Nocker-Höller Gabriele lief 1:51:31 Std. und Judith Millauer benötigte für die schwierige aber schöne Strecke 1:55:20 Std.

Nocker- Höller Gabriele lief dann am Sonntag auch noch den 11,4 km langen "Lake Run" . Für alle drei Läufe zusammen benötigte Gabriele 3:43:46 Std. und damit wurde sie in der Women`s Triple Wertung ausgezeichnete sechste in ihrer Klasse.

Sixtus Lauf Schliersee 10 km:

Schroll Irene hat wieder einen hervorragenden Lauf absolviert und mit der sehr guten Zeit von 45:26min. wurde sie Vierte in der Damen Gesamtwertung und gleichzeitig holte sie sich den Sieg in ihrer Altersklasse.

Allen Läuferinnen und Läufern gratuliere ich recht herzlich zu diesen tollen Resultaten.

Wolfgang Millinger

Sektionsleiter Laufen

Kommentare

» Kommentar schreiben
Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Namen eingeben
Bitte E-Mail Adresse eingeben
Bitte Kommentar eingeben

600 Zeichen verbleibend

Ich erkenne die Datenschutzerklärung an und stimme der Datenverarbeitung zu.
Bitte akzeptieren